LOGO Brücke SH
ELMSHORN - BüRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT
Eike Ressel und Viola Schneider
Berliner Str. 20
25336 Elmshorn


Ruf (0 41 21 ) 4 75 61 - 24

Eines der Hauptziele der Brücke SH ist es, Bürgerschaftliches Engagement zu fördern und Menschen wie Sie zu gewinnen, die sich in den Lebensbereichen betätigen, in den die Brücke SH Hilfe und Unterstützung anbietet. Diese Lebensbereiche sind:

Arbeit & Beruf
Gesundheit & Therapie
Wohnen & Leben
Freizeit & Kontakt

Sie haben die Wahl: Möglich sind
- einzelne Stunden als freiwillig Engagierte/r
oder mehrere Monate im
- Bundesfreiwilligendienst
- Freiwilligendienst aller Generationen
oder im
- Freiwilligen Sozialen Jahr.

Den zeitlichen Rahmen - Ihre zu verschenkende Zeit - bestimmen Sie.
Sie können Ihr Wissen, Ihre Talente und Ihre Lebenserfahrung einbringen.

Sie werden bei uns Teil des Teams! Eigene Ideen und die Übernahme von Verantwortung wird von uns gern gesehen und angenommen.

Wir freuen uns auf Menschen wie Sie:
engagiert - spontan - neugierig - hilfsbereit - einfühlsam

Eike Ressel
Ruf (0 41 21) 4 75 61-24

Viola Schneider
Ruf (0 41 21) 48 62-51

Das Leben einer Bufdine

Herzlich Willkommen: Freiwillig engagierte im Kreis Pinneberg
"Zeit ist knapp! Zeit ist Luxus! Zeit ist wertvoll!"

"Menschen, die Zeit schenken, sind Engel im Alltag."



Es ist ein erklärtes Ziel der Brücke SH, Menschen aller Altersstufen dafür zu gewinnen, Zeit, Talente und Interessen über freiwilliges Engagement in die soziale Arbeit einzubringen.

Die Brücke SH ist eine gemeinnützige Gesellschaft und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. In vielfältiger Weise bieten wir Menschen mit seelischen Erkrankungen sowie ihren Angehörigen persönlich ausgerichtete Unterstützung in den Bereichen Arbeit & Beruf, Gesundheit & Therapie, Wohnen & Leben sowie Freizeit & Kontakt.

Freiwilliges Engagement ist aus unterschiedlichen Gründen für den oder die Engagierte/n wichtig. Bei der Brücke SH trägt es dazu bei,

- bestehende Angebote aufrecht zu erhalten
- zusätzliche Angebote sowie zeitlich begrenzte Projekte zu ermöglichen
- neue Fachkräfte für die Zukunft zu gewinnen
- die Einrichtung nach außen, in den Stadtteil, in die Region zu öffnen
- mit anderen Einrichtungen/Institutionen zu kooperieren und sich zu vernetzen
- Signalwirkung in das Umfeld zu geben und Vorurteile abzubauen
- sich verstärkt im Gemeinwesen zu verankern
- hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeitlich zu entlasten
- dass hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich mehr auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können
- neue Erfahrungen durch Austausch mit anderen (nicht pädagogischen) Berufsgruppen zu machen
- die Zufriedenheit der Nutzerinnen und Nutzer unserer Angebote zu steigern.

Foto: S.G.S., pixelio.de

Copyright © 2017 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. elmshorn.bruecke-sh.de
CSS ist valide!